Jetzt steht das Handout zum Webinar „Autorenvertrag – Worauf muss ich achten“ der Schule des Schreibens zur Verfügung und kann hier von TeilnehmerInnen downgeloadet werden: Handout Schule des Schreibens – Autorenvertrag

 

Fachgebiete:

Medi:res ist spezialisiert auf die Fachbereiche Medizinrecht, Medienrecht und Mediation.

Zu den Fachgebieten

Fragebogenkomplex

Sie möchten durch Medi:res im Bereich Arzthaftung vertreten werden? Dann erleichtern Sie die anwaltliche Arbeit, wenn Sie vorab folgenden Fragebogenkomplex beantworten.

Zu dem Fragebogen

Kontaktieren Sie Medi:res!

Gern können Sie Medi:res telefonisch oder per E-Mail kontaktieren. Alternativ steht Ihnen das Kontaktformular zur Verfügung.

Zum Kontaktformular

Arzthaftungsrecht, Geburtsschadensrecht, Schadenersatzrecht, Medizinrecht, Patientenrechte, Urheberrecht, Verlagsrecht, Presserecht, Medienrecht, Mediation, Verfassungsrecht, Menschenrechte, Internationales Recht


Medizinrecht

Medizinrecht

Medienrecht

Medienrecht

Mediation

Mediation


YouTube

Für Videobeitrag hier klicken.

Auswahl an Prozesserfolgen

Die damals 30-jährige Patientin litt unter einer Muskelvenenthrombose und begab sich bei dem Beklagten, einem Facharzt, in ärztliche Behandlung. Dieser nahm über einen Zeitraum von über zwölf Monaten eine Marcumar-Therapie vor. Marcumar darf höchstens sechs Monate lang verabreicht werden. Die Klägerin musste sich infolgedessen einer Lebertransplantation unterziehen.
Der gerichtliche Sachverständige stellte einen groben Behandlungsfehler fest. Er führte aus, dass die erhöhten Leberwerte der Klägerin ein Alarmsignal gewesen war und die Marcumar-Therapie unverzüglich hätte abgebrochen werden müssen.

Aktueller Prozesserfolg:

Landgericht Düsseldorf,
3 O 369/07

Urteil:

Urteil vom 15.01.2015

Grober Behandlungsfehler führt zu Leberverlust

Mandantenempfehlungen:

Guten Tag, Herr Kiwitt

es ist mir ein Bedürfnis, Ihnen nochmals meine Begeisterung bezüglich des Prozessergebnisses und Ihrer zum Erfolg führenden Berufungsbegründung auf diesem Weg zukommen zulassen.
Vielen Dank, ich staune noch immer voller Freude.

Liebe Grüße!

Betina K., Mandantin